Patientenfall 3

Kurzinformation zum Patientenfall
Patient weiblich
Die Patientin hatte den Wunsch einer festen neuen Oberkieferzahnversorgung. Da keine eigenen natürlichen Zähne mehr vorhanden waren, wurden die Positionen der Implantate mittels einer OP Schablone vorgeplant und durch den Kieferchirugen implantiert.
Während der sechsmonatigen Einheilung wurde die weitere Zahnversorgung vorgeplant. Dem Wunsch der Patientin entsprechend wurde eine gaumenfreie abnehmbare Teleskopbrücke geplant.
Zur Einstellung der optimalen Bisslage wurde bei der Umsetzung der Zahnversorgung eine computergestütze Bissanalyse durchgeführt.
Die Innenteleskope wurden aus Zirkon (Hochleistungskeramik) und die Außenteleskope aus galvanischen Gold angefertigt. die gesamte Zahnversorgung wurde zahnfarben verblendet und individualisiert. Im Unterkiefer wurden die natürlichen Zähne  mittels Hochleistungscomposite aufgebaut.